Zur heutigen sowie zukünftigen Erhaltung und Weitergabe der Techniken des Katayama-ryu iai- kenjutsu.

Neu eingetroffen

  • HOME »
  • Neu eingetroffen

Jirinden (26) Meide die unrechte Person und warte auf Gelegenheit.

Fusei no ikioi wo sakete jisetsu no tōrai wo matsu (Heishū Jirinden, Vol. II, Ōhen hakkyoku)
„Vermeide den Impuls einer bösen Person und warte darauf, dass sich Gelegenheit bietet“.

  Das Wasserrad empfängt die Kraft des Flusses, das Windrad begrüßt die aufkommende Brise; dies liegt daran, dass das Rad (sha, Kuruma) die Energie von Wasser und Wind geschickt nutzt. Das Windrad, dass vom Wasser getroffen wird, kippt und fließt weg, das Wasserrad, das vom Wind getroffen wird, bricht und fliegt weg; dies ist das Ergebnis einer nicht effektiven Nutzung der Kraft des Windes oder des Wassers. Da die Drehung die Funktion eines Rades ist, wird erwartet, dass sich das Rad stetig dreht.

  Wenn ein böser Mensch auftaucht und gegen uns vorgeht, wir uns aber von ihm entfernen und eine günstige Gelegenheit nutzen können, so wie das Rad, das sich dreht und die Energie von Wasser und Wind gut nutzt, werden wir vielleicht ein langes Leben haben und dieser böse Mensch wird entmutigt werden. Nicht, weil wir den bösen Menschen mit unserer Macht unterwerfen, sondern weil wir auf die Macht des Himmels zurückgreifen. Das wird als „sha“ bezeichnet.
( Katayama-ryu Die Lehren / hen Hakkyoku )

  Wenn der Druck des Ungerechten stark ist, sollte man das Schwert immer bei sich behalten, den Impuls des Ungerechten ignorieren, sich an die richtigen Handlungsweisen halten und auf die Ankunft einer guten Gelegenheit warten. Man soll nicht die Absicht zu gewinnen im Herzen tragen, sich stattdessen in gute Positionen begeben und ungünstige Situationen vermeiden.
(Presented by Yuji Wada, Costantino Brandozzi, Rennis Buchner, Constantin von Richter)

PAGETOP
Copyright © 片山流 神武之会 All Rights Reserved.
Powered by WordPress & BizVektor Theme by Vektor,Inc. technology.