Zur heutigen sowie zukünftigen Erhaltung und Weitergabe der Techniken des Katayama-ryu iai- kenjutsu.

Neu eingetroffen

  • HOME »
  • Neu eingetroffen

Jirinden 42 „Verlieren durch Geringschätzung (Anadori no make)“ – wenn die Vorbereitung schlecht wird, weil man den Feind geringschätzt.

 Anadorinomake to ieru wa aite no mijuku naru wo ko ni minashite jiko no sonae ni sosou naru(Heishū Jirinden, Vol. II, Deai-gashira)
・Man spricht vom „Verlieren durch Geringschätzung (Anado no make)“, wenn die eigenen Vorbereitungen nachlässig werden, weil man den Gegner nur noch als undiszipliniertes Kind betrachtet.

 Verlieren durch Geringschätzung (Anado no make)Durch Geringschätzung verlieren“ heißt, wenn man den Gegner nur als ein ungeschultes Kind ansieht und dadurch die eigenen Vorbereitungen nachlässig werden. Es ist daher die eigene Schuld, wenn man von einem glücklichen Angriff eines Laien getroffen wird und durch die eigene Unvorsichtigkeit aus der Fassung gerät. 
Selbst wenn so etwas nicht passiert, haben die Alten diesen Begriff geprägt, um eine strenge Warnung auszusprechen, so dass der Schüler sogar die Gewohnheiten des Lehrers verinnerlichen kann.
(Präsentiert von Yuji Wada, Costantino Brandozzi, Rennis Buchner, Constantin von Richter)

 

 

 

PAGETOP
Copyright © 片山流 神武之会 All Rights Reserved.
Powered by WordPress & BizVektor Theme by Vektor,Inc. technology.